Aktuelles

08.03.2018

300. Buchdeckenautomat DA 260

Der Maschinenhersteller Kolbus lieferte zu Jahresbeginn 2018 den 300. Buchdeckenautomaten Typ DA 260/Maschine 431 an einen Kunden in der Türkei aus.

Weltweit sind Buchdeckenautomaten bei der industriellen Weiterverarbeitung von Pappe und Papier im Einsatz. Anlässlich der Printmedia-Fachmesse Drupa 2016 hatte das Unternehmen, das in Rahden (Westfalen) seinen Stammsitz hat, mit dem Typ DA 290 für großformatige Buchdecken-Fertigung die 10. Maschinengeneration vorgestellt. Kolbus schaut mit über 90 Jahren Erfahrung im Maschinenbau dieses speziellen Bereichs auf eine lange Tradition zurück. August Kolbus brachte im Jahr 1927 eine erste Buchdecken-Maschine vom Typ KD mit einer Leistung von 12 bis 18 Buchdecken pro Minute auf der Leipziger Herbstmesse auf den Markt. Eine renovierte Maschine dieses Typs vom Baujahr 1953 steht in der Eingangshalle der Unternehmenszentrale in Rahden. Kolbus-Buchdeckenautomaten gelten als wirtschaftliche Systeme mit hoher Leistung, die von der kompletten Inline-Fertigung von Office-Ordnern bis zur modernen Packmittel-Produktion vielfältige Anwendungen abdecken.

www.kolbus.de