Aktuelles

07.01.2019

Artikel für den Restaurier-Bedarf

Das Hamburger Fachhandelshaus für den Buchbindereibedarf, Schmedt, baut sein Sortiment für die Restaurierung um mehr als 400 Produkte aus

Der Erhalt von Kulturgütern, zu denen auch Bücher gehören, ist in der heutigen digitalen Zeit von hoher Bedeutung. Deswegen beschäftigen sich immer mehr Kunden des Unternehmens Schmedt mit der Restaurierung von Büchern, Grafiken und Gemälden. Diese Entwickung hat ihren Niederschlag in der Ausbildung gefunden, sodass die Zusatz-Qualifikation „Restaurator im Handwerk“ eingeführt wurde. Diese Qualifikation stellt sich für die Buchbinder zukünftig noch wichtiger als in der Vergangenheit dar.

Schon immer hat Schmedt als Spezialist für den Buchbindereibedarf Berührungspunkte mit der Buch- und Grafik-Restaurierung gehabt. Produkte wie Teflonfalzbeine, Polyestervlies, Nesselstoff, Reisstärke oder Eterno-Board finden sich im Sortiment. Doch die Nachfrage nach speziellen Produkten für Restaurierungsarbeiten steigt. Plausible Gründe für die Hamburger, das Sortiment hinsichtlich der Eignung für die Restaurierung kritisch zu beleuchten. Demnach wurde in den vergangenen 12 Monaten viel recherchiert und das Sortiment um mehr als 400 Produkte erweitert. Damit reagiert man nicht nur auf die Nachfrage nach Produkten für eine fachgerechte Restaurierung, sondern bietet auch für Prävention, Konservierung und Aufbewahrung prädestinierte Artikel.

Dies funktioniert natürlich nicht ohne fachlichen Sachverstand. Deshalb ist man bei Schmedt dankbar, dass Dr. Stanislaw Rowinski für eine Beratung und Begleitung gewonnen werden konnte. Basierend auf seiner Expertise und langjährigen Erfahrung als Leiter der Buch- und Grafik-Restaurierung des Museums für Kunst und Gewerbe in Hamburg unterstützt er das Unternehmen fachkundig. Somit konnte ein fachgerechtes Angebot zusammengestellt werden, das auch in Zukunft weiterentwickelt werden wird.

Alle neuen Artikel sind ab sofort im Onlineshop www.schmedt24.de zu finden. Das Angebot ist in die drei folgenden Kategorien unterteilt: Restaurierung; Konservierung/Prävention;Sammlungsbedarf/Ausstellungswesen.Übersichtlich gegliedert und mit aussagekräftigen Bildern illustriert, gibt es jetzt Produkte, die man vielleicht schon früher bei Schmedt gesucht, aber nicht gefunden hat. Im ersten Quartal 2019 folgt ein eigener Katalog mit allen Artikeln dieses neuen Sortimentes; Interessenten können sich ihr Exemplar per E-Mail reservieren (katalog@schmedt.de).

In Zukunft werden sich auch in der Restaurierung die Methoden ändern. Neue Werkzeuge und Materialien kommen auf den Markt. Schmedt wird das Sortiment stetig ausbauen. Hinweise und Wünsche nach neuen Produkten nimmt man in Hamburg gerne an.

www.schmedt24.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: