Aktuelles

11.10.2016

Ausgewählte Papier-Antiquitäten

AbeBooks.de offeriert jetzt eine neue Möglichkeit, nach Sammlerstücken – insbesondere Büchern, Kunstwerken und Papier-Antiquitäten – zu stöbern.

Auskünften des Anbieters zufolge, beruhen die „Kuratierten Sammlungen“ auf der Expertise von unabhängigen, professionellen Händlern aus mehr als 40 Ländern und erlauben den Kunden, seltene, ungewöhnliche und oftmals einzigartige Artikel zu entdecken. Beispielsweise sind das Erstausgaben und signierte Bücher, Kunst- und Fotografie-Originalwerke, historische Stadtpläne und Landkarten sowie Ephemera und Papier-Antiquitäten wie Exlibris, Plakaten, Postkarten oder Wertpapiere.

Zahlreiche Händler haben die „Kuratierten Sammlungen“ im Programm; wie das Antiquariat Mertens & Pomplun GbR und das Unterwegs Antiquariat aus Berlin, Ketterer Kunst in Hamburg, Bachmann & Rybicki in Dresden, das Celler Versandantiquariat, historic Art Antiquariat & Kunsthandlung in Wiesbaden, Müller & Gräff aus Stuttgart, Antiquariat Uwe Turszynski aus München, Kotte Autographs GmbH in Roßhaupten. Sammler können begehrte „Schätze“ auch bei internationalen Händlern wie im Antiquariat Weinek in Salzburg, in der Librairie Le Feu Follet in Paris oder im Strand Book Store in New York entdecken.

AbeBooks ist ein Internet-Marktplatz für Bücher sowie Musiknoten, Grafiken, Landkarten, Schallplatten, Wertpapiere, Autographen und Postkarten. Millionen gebrauchte, antiquarische, vergriffene und neue Bücher sowie buchverwandte Produkte werden von Tausenden von Verkäufern aus der ganzen Welt auf den dessen Webseiten zum Verkauf angeboten. AbeBooks, eine Tochtergesellschaft von Amazon Inc., ist ein unabhängig operierendes Unternehmen in Victoria/British Columbia (Kanada) mit einer Europa-Niederlassung in Düsseldorf, die von Ulrich Brand (unser Foto) geleitet wird.

www.abebooks.de/sammlungen