Aktuelles

24.05.2017

Auszubildende beim Berufseinstieg

Geschafft! Sechs junge Auszubildende aus dem kaufmännischen und technischen Bereich im Maschinenbau-Unternehmen Böwe Systec in Augsburg feierten jetzt den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.

Dabei handelt es sich um diese jungen Leute (siehe Foto, v.l.), die zudem ihren Berufseinstieg bei Böwe Systec vollzogen haben: Nico Schuster (Mechatroniker), Laura Happacher (Technische Produktdesignerin), Leonhard Zettler-Arzberger (Mechatroniker), Maria Klostermayr (Industriekauffrau). Böwe Systec engagiert sich seit zwei Jahren wieder verstärkt in der Nachwuchsarbeit. Großer Wert wird auf eine ausgewogene Mischung aus fachlichen Qualifikationen sowie sozialen und persönlichen Kompetenzen gelegt.

Engste Verzahnung von Theorie und Praxis ist dabei ein wesentliches Kennzeichen der fundierten betrieblichen Ausbildung. Außer der Vermittlung der Lerninhalte setzt Böwe Systec zusätzlich auf Eigeninitiative, Flexibilität und Interesse an Neuem. „Als mittelständisches Unternehmen liegt uns die Ausbildung von jungen Menschen aus der Region am Herzen. Deshalb bilden wir auch über unseren eigenen Bedarf hinaus aus. Dabei fördern wir neben den fachlichen Kompetenzen vor allem auch die menschliche Entwicklung der jungen Leute, damit sie persönlich wachsen und von Beginn an lernen, Verantwortung zu übernehmen“, erklärt Manfred Barwan, Geschäftsführer der GmbH.

Durch fundierte betriebliche Ausbildung junger Mitarbeiter sichert sich das Maschinenbau-Unternehmen hervorragend ausgebildete Fachkräfte. Bereits im September 2016 konnten sechs neue junge Kollegen ihre Ausbildungsstelle in kaufmännischen und technischen Berufen antreten. Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsbeginn im September 2017 ist abgeschlossen, ab Juli/August 2017 können Bewerbungen für September 2018 eingereicht werden.

www.boewe-systec.com