Aktuelles

15.11.2017

Automatisch und wirtschaftlich

Polar bringt mit einer zusätzlichen Software-Version seines Schneidprogramms eine effiziente Einsteiger-Lösung auf den Markt.

„Polar Compucut Go“ gilt als einfache Lösung im Schneidprozess. Das digitale Bogenlayout wird vollautomatisch in ein Schneidprogramm umgewandelt und an eine Schneidmaschine desselben Herstellers übertragen. Damit wird die Programmierzeit am Planschneider ad acta gelegt. „Compucut Go“ steht für „Plug and Cut“ (Einstecken und Schneiden). „Compucut“ versteht Polar als „State of the art“-Software zur Erstellung von Schneidprogrammen – mit über 25 Jahren Erfahrung und Know-how des Herstellers. „Compucut Go“ ist eine zusätzliche Version dieser Workflow-Software. Verwendete Schneidregeln sind in beiden Versionen identisch, nur die Bedienung der neuen Version ist auf das Notwendigste reduziert. Laut dem Motto „Plug and Cut“ ist beispielsweise keine Installation der Software nötig; diese läuft direkt auf dem an einem PC angeschlossenen USB-Stick. „Compucut Go“ bietet eine einfache Oberfläche (z.B. Auswahl der Maschine; Hotfolder) und wird durch den Kunden konfiguriert, sodass kein Service notwendig wird.

www.polar-mohr.com

Einen ausführlichen Beitrag lesen Sie in bindereport-Ausgabe 11-2017.