Aktuelles

09.11.2020

Baustart für neuen Komplex

Bereits im Oktober 2020 erfolgte die Grundsteinlegung für ein modernes Technologie- und Wissenszentrum der Follmann-Chemie-Gruppe in Minden.

Nach Angaben von Follmann investiert das Unternehmen rund 15 Millionen Euro. Vor Ort soll auf insgesamt 12 000 Quadratmetern bis Jahresende 2021 ein multifunktionales Ensemble entstehen, in dem Schulungen und Veranstaltungen stattfinden werden. Zugang zu einem zweigeschossigen Eingangsgebäude sollen Besuchergruppen und Personal des Unternehmens haben. Zudem sind eine Galerie mit Besprechungsräumen und ein Hörsaal mit Cateringbereich für 140 Personen geplant. Innerhalb eines eingeschossigen Nachbargebäudes befinden sich zudem Räumlichkeiten für die Schulung von Kunden sowie für Anwendungstechnik von Follmann und Triflex. Künftig sollen dort Produktprüfungen mit Klebstoffen und Druckfarben auf Holz, Papier und Folie durchgeführt werden.

Gleichwohl hat die Mitarbeiterbindung Bedeutung: Oberhalb des Schulungsgebäudes ist ein Dachgarten mit einem Fußballfeld geplant, auf dem sich die Mitarbeitende im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements betätigen können. Ebenso wird auf Nachhaltigkeit des Neubaus sehr viel Wert gelegt: Eine Photovoltaik-Anlage erzeugt nötigen Strom, und Baumaterialien sind entsprechend ausgewählt.

www.follmann.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: