Aktuelles

28.06.2017

„Echtes“ Leder ganz aus Papier

Laut Angaben der Büttenpapierfabrik am Tegernsee soll die „Gmund Leather“-Kollektion „das weltweit erste Papier mit echter Ledernarbung“ sein.

„Gmund Leather“ wirkt stilvoll und elegant oder robust und derber. Von der Fashionwelt über das Interieur-Design bis zur Automobil-Branche kann das neue Papier Markenaussagen stilvoll hervorheben. Es ist geeignet für alle Anwendungen, die Wert auf eine Natürlichkeit legen. Erhältlich ist das Papier in zwölf Farben (je nach Farbe in den Grammaturen 240, 250, 300, 310, 350 g/m2), die sich an Farben der Leder- und Fashion-Industrie anlehnen. Namen wie Alabaster für ein Cremeweiß, Tangerine für einen Orangeton oder Peacock für Petrol sind britische Farbbezeichnungen, die die stringente Aussage der Kollektion betonen. „Gmund Leather“ ist in Deutschland über den Fachhändler Römerturm zu beziehen.

www.gmund.com