Aktuelles

21.09.2016

„Favorit“ ist Studiengang Werbung

Insgesamt 800 Erstsemester werden am 4. Oktober 2016 ihr Studium an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart beginnen – 609 in einem Bachelor-Studiengang, 191 in einem Masterprogramm.

Nach der offiziellen Begrüßung ab 9 Uhr beginnen die Vorlesungen. Vorab finden bereits Einführungskurse und am 30. September 2016 eine Informationsmesse für die neuen Studierenden statt. Laut HdM-Angaben ist die Hochschule zum Wintersemester 2016/2017 erneut ausgebucht. Insgesamt wollten dort 5643 junge Menschen ein Studium beginnen (Vorjahr: 5952). Hochschulweit kommen sieben Bewerber auf einen Studienplatz. „Ein Bachelor- oder Masterstudium im Medienbereich ist nach wie vor beliebt. HdM-Absolventen bieten sich spannende Perspektiven in unterschiedlichen Branchen. Auch die Aufbauprogramme werden gut angenommen. Hier haben wir einen Zuwachs von fünf Prozent“, freut sich Prof. Dr. Mathias Hinkelmann, Prorektor für Lehre an der HdM.

Die meisten Studieninteressenten haben sich – wie in der Vergangenheit – für Werbung und Marktkommunikation beworben. 1303 Bewerber kommen auf 45 Anfänger-Studienplätze (Vorjahr: 1396). Weit vorn in der Bewerbergunst liegen außerdem die Studiengänge Medienwirtschaft (816, Vorjahr: 1007), Audiovisuelle Medien (713, Vorjahr: 626) und Informationsdesign (371, Vorjahr: 418). Die Druck- und Verpackungs-Studiengänge sind voll belegt, Print-Media-Management konnte zulegen (111, Vorjahr: 92). Auch die Informatik-Studiengänge sind gut nachgefragt, ganz gleich ob Medieninformatik, Mobile Medien oder Wirtschaftsinformatik und digitale Medien. Gewachsen ist das Bewerberinteresse an den Master-Studiengängen Unternehmenskommunikation (plus 41) und Wirtschaftsinformatik (plus 10).

www.hdm-stuttgart.de