Aktuelles

21.08.2017

„Kleiner“ Luther schuf Großes

Innerhalb dieses Jahres wird in Deutschland das Luther-Jubiläum „500 Jahre Thesenanschlag an die Schlosskirche zu Wittenberg“ mit zahlreichen Veranstaltungen begangen.

Doch nicht nur unzählige Ereignisse und Veranstaltungen, auch Souvenirs sollen das Leben und Wirken von Dr. Martin Luther (1483–1546) und die Reformation in Erinnerung rufen. Dieses Jahr geht ein „kleiner Luther“ wohl durch viele Hände: Einer der „Bestseller“ ist eine Kunststoff-Spielzeugfigur von Playmobil, etwa 75 mm groß, voll beweglich, circa 20 g leicht, mit Umhang, Schreibfeder und aufgeschlagener Bibel. Luther übersetzte die „Heilige Schrift“ des Alten und Neuen Testaments von 1522 bis 1534. Eigens für das Jubiläum entworfen und vom Verkehrsverein Nürnberg zur Bestellung angeboten, soll die Spielzeugfigur deutschlandweit bereits weit über 500.000 Mal verkauft worden sein.

Passend dazu gibt es Mini-„Schätze“ aus einer Werkstatt in der Pfalz: Miniatur-Bücher zu saisonalen und regionalen Themen, zu klassischer Literatur, Papier- und Buchbinderei-Themen offeriert der Verlag der Buchbinderei Müller aus Landau.

www.mueller-buch.de