Aktuelles

14.04.2016

„Mutige Lösungen wählen“

Thorsten Drews (Foto) wurde jetzt von den Industrie- und Handelskammern Stade und Lüneburg-Wolfsburg zum Innovationsbotschafter ernannt.

Zukunft planen kluge Unternehmer mit ihren Kunden, indem sie genau zuhören, welche Lösungen die Kunden benötigen und welche Ideen sie hierfür haben. „Das ist der Rohstoff, aus dem marktfähige Innovationen entstehen“, erläutert Thorsten Drews, Geschäftsführer des Unternehmens Achilles und Innovationsbotschafter der IHK Stade und Lüneburg-Wolfsburg, seine Unternehmensstrategie. Thorsten Drews, der das Unternehmen für Papierveredelung und Präsentationsprodukte mit Stammsitz in Celle und 12 Standorten in Deutschland und im angrenzenden Ausland seit 2005 führt, sieht sich als Gesicht und Brücke zum Kunden.

Deswegen richtet der Mittelständler mit einem Jahresumsatz von 63 Millionen Euro und inzwischen 650 Beschäftigten den Blick systematisch auf neue Ideen und Technologien. Thorsten Drews: „Wir haben kürzlich eine Ideenliste mit 28 Positionen nach Marktfähigkeit überprüft und mit genauen Zahlen unterlegt. Übrig geblieben ist eine ‚Top-Five-Liste‘, die wir jetzt konsequent und fokussiert umsetzen. Die IHK-Auszeichnung hilft dabei, unschlüssige Kunden und Geschäftspartner zu ermutigen, gemeinsam mit uns die innovativere und mutigere Lösung für ein Problem zu wählen“, ist Drews überzeugt.

www.achilles.de