Aktuelles

20.05.2020

„Nachhaltige“ Lufttechniker

Aufgrund von Vorleistungen wurde Nestro Lufttechnik (Schkölen) Mitglied im „Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften“ in Thüringen.

Innerhalb des Abkommens werden Politik, Verwaltung und Wirtschaft zum Klima- und Umweltschutz, zur Ressourcenschonung, Energieeffizienz und sozialen Nachhaltigkeit zusammengeführt. Sämtliche Beteiligten eint der Wille zur Ressourcenschonung, der sich an der Verantwortung gegenüber nächsten Generationen orientiert.

Bereits seit 2006 wird der Wärmebedarf von Nestro Lufttechnik über eine eigenentwickelte Strohheizung gedeckt, womit eine Heizleistung von 500 kW zur Verfügung gestellt wird. Emissionswerte werden regelmäßig gemessen und unterschreiten die gesetzlich festgelegten Höchstwerte. Außerdem wird seit 2013 eigener Strom erzeugt und im Betrieb genutzt, überzählige Kapazitäten werden ins Netz eingespeist. Die Gesamtleistung der über 2000 polykristallinen Photovoltaik-Module liegt bei fast 500 kWp. Schließlich wird in zwei Zisternen mit einem Fassungsvermögen von 40 Kubikmetern Regenwasser aufgefangen und zum Bewässern der Grünbereiche rund um das Werk eingesetzt. Zur Unternehmensstrategie würden stets die Verringerung von Schallemissionen, die Verbesserung der Luftqualität bzw. die Bindung von gefährlichen Schadstoffen gehören.

www.nestro.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: