Aktuelles

30.05.2018

„Papier Global“: Kunst im Fokus

Das Stadtmuseum und Handwerksmuseum in Deggendorf lädt wieder zu einer Ausstellung der Ergebnisse der internationalen Papierkunst-Triennale ein.

Weltweit sind Papierkunst-Ausstellungen keine Seltenheit mehr. Mit der „Papier Global 4“ geht die internationale Papierkunst-Triennale in der Stadtgalerie im Stadtmuseum und im Handwerksmuseum Deggendorf in die vierte Runde. Mehr als 400 Künstler aus circa 30 Ländern haben sich um eine Teilnahme an der Ausstellung beworben. Schließlich wurden 94 Künstler aus 22 Ländern ausgewählt. Die überwiegende Zahl der Teilnehmer kommt aus Deutschland und dem europäischen Ausland.

Dabei bewegt sich ein großer Teil der Werke im Spannungsfeld von Mensch und Natur. Weitere Themen sind Ursprung und Lebensperspektiven, Lebensraum und Zeitgeschehen sowie Veränderungen in der Natur. Unsere Abbildung zeigt Sabine Neubauers Arbeit „Ruinen. Reste einer längst vergangenen Bibliothek“. Die Ausstellung „Papier Global 4“ ist jeweils dienstags bis samstags von 10 bis 16 Uhr sowie sonntags und feiertags von 10 bis 17 Uhr und noch bis 7. Oktober 2018 zu sehen.

www.iapma.info, www.kulturviertel-deggendorf.de

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu (mehr Infos):