Aktuelles

12.02.2020

Bereichernde Vereinigung

Eberl Medien (Immenstadt) übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2020 die Druckerei Kösel (Altusried-Krugzell) und plant die Zusammenführung mit der Eberl Print GmbH.

Ausführlichen Analysen folgend, entschlossen sich die Eigentümer der Druckerei Kösel, die Geschwister Erik Kurtz und Ulrike Schafheutle, zum Verkauf des Buchherstellers an ihren Wunschpartner. Die Eberl Medien Holding, Herausgeber der Tageszeitung „Allgäuer Anzeigeblatt“, betreibt mit der Tochtergesellschaft Eberl Print seit 1974 eine eigene Druckerei in der City von Immenstadt. Für den Sommer 2020 plant das Unternehmen die Aufgabe dieses Standorts und eine Zusammenlegung der Druckereibetriebe am etwa 30 Kilometer entfernten Kösel-Standort Altusried-Krugzell. Der bisherige Kösel-Geschäftsführer Erik Kurtz will die neuen Gesellschafter in einer Transferphase umfassend unterstützen, um einen reibungslosen Übergang sicherzustellen.

„Sowohl Kösel wie Eberl sind hochmoderne Traditionshäuser mit einer langen Geschichte und ähnlichen Vorstellung von hochwertigen Druckprodukten“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Ulrich Eberl (Foto). „Unsere beiden Unternehmen arbeiten seit vielen Jahren eng und partnerschaftlich zusammen. Die Geschäftsvolumen und jeweiligen Kompetenzen ergänzen sich ideal.“ Eberl Print nutzte bisher immer wieder das hohe buchbinderische Know-how von Kösel für eigene ambitionierte Projekte, die das Unternehmen für Kunden aus Industrie, Dienstleistung und Kreativwirtschaft realisieren durfte. Die Erfahrungen von Eberl Print in der Konstruktion von 3D-Druckprodukten und Verpackungen sowie beim Stanzen, Prägen, Lackieren und Veredeln bergen für die bisherigen Kösel-Kunden, die hauptsächlich aus der Verlagswirtschaft kommen, neue Chancen.

Frei werdende Betriebsflächen der Druckerei in Immenstadt sollen einer neuen Nutzung zugeführt werden, die die Innenstadt-Entwicklung positiv fördert. Die Unternehmens-Holding selbst, der Verlag Eberl Medien als Herausgeber der Tageszeitung „Allgäuer Anzeigeblatt“ und die Tochtergesellschaft Eberl Online bleiben in der City.

www.eberl.de, www.koeselbuch.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: