Aktuelles

31.05.2016

Branchentreff in Düsseldorf

Vom 31. Mai bis 10. Juni 2016 findet in Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt die Print- und Crossmedia-Weltleitmesse Drupa statt.

Mehrere Premieren sind damit verbunden: eine neue strategische Ausrichtung mit neuem Erscheinungsbild, eine auf elf Messetage verkürzte Laufzeit und ein auf drei Jahre verkürzter Turnus. Unter dem Motto „touch the future“ rückt die Drupa 2016 die Innovationskraft der grafischen Branche in den Fokus. Im Zentrum stehen vor allem Themen wie Print, Packaging Production, Multichannel, 3D-Printing, Functional Printing oder Green Printing.

Rund 1650 Aussteller aus über 50 Ländern werden die Vielseitigkeit und Innovationskraft ihrer Branche in den 19 Düsseldorfer Messehallen eindrucksvoll unter Beweis stellen. „Internationale Global Player und Marktführer präsentieren sich ebenso wie aufstrebende und innovative Unternehmen aus aller Welt. Das gesamte Angebots- und Themenspektrum für Print und Crossmedia ist vorhanden. Einen solch umfassenden 360-Grad-Blick auf die gesamte Branche bietet nur die Drupa“, unterstreicht Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung Messe Düsseldorf GmbH. Aussteller aus der Druckveredelung, der buchbinderischen und Druckverarbeitung sind über das ganze Messegelände „verstreut“, zahlreiche Unternehmen von ihnen befinden sich in den Messehallen 6, 14 und 16.

Vom 31. Mai bis 10. Juni 2016 ist die Drupa 2016 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet (am Wochenende bis 17.00 Uhr). Die Tageskarte kostet online 45 Euro, an der Tageskasse vor Ort 65 Euro. Das Drei-Tages-Ticket gibt es im Internet für 120 Euro (Tageskasse 175), das Fünf-Tages-Ticket für 190 Euro (Tageskasse 290 Euro). Studierende und Auszubildende zahlen online 15 Euro anstatt 25 Euro an der Tageskasse. Alle Drupa-Tickets beinhalten die kostenlose Fahrt zur Messe und zurück mit Bussen, Bahnen und Zügen innerhalb des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) und Rhein-Sieg (VRS) – 2. Klasse, nur zuschlagfreie Züge.

www.drupa.de