Aktuelles

07.12.2017

Buchblocks in „High Speed“

Das Unternehmen Tecnau stellt mit dem TC 7800 ein neues „High Speed“-Buchblock-System zugunsten höherer Variabilität und Produktivität vor.

Vornehmlich als Rollen-Eingabekanal für die Buchproduktions-Lösung Libra 800 konzipiert, bietet es eine höhere Bahngeschwindigkeit und verkürzt den Zyklus für das Zusammentragen der Buchblöcke, was gemäß Tecnau-Angaben zu einer Verbesserung des Durchsatzes beim Buchbinden um bis zu 30 Prozent führt. Das aus „High Speed“-Abrollung, Längsschnitt- und Zusammenführ-Modul sowie Querschneide-Modul für zwei Bahnstränge konfigurierte System kann in kontinuierlicher Abfolge Bücher in Auflage eins (oder größere Auflagen) in verschiedenen Formaten und Umfängen bei maximal 180 m/min produzieren. Das System basiert auf der Schneidemaschinen-Serie Tecnau TC 7800 und ist mit einem Zusammenführ-Modul mit straffer Bahnführung ausgestattet, was eine zuverlässige Weiterverarbeitung von Papieren in niedrigen als auch höheren Grammaturen bei hohen Bahngeschwindigkeiten gewährleistet.

Unterstützt werden Bahnbreiten bis 640 mm und Aufträge in Auflage eins (einschließlich Bücher im A4-Querformat), um den Formatbereich des Klebebinders Libra 800 VB und Dreimesserautomaten Libra 800 VT zu maximieren. Gleichwohl lassen sich vollautomatisch Buchblöcke für die kontinuierliche Beschickung von Weiterverarbeitungsmaschinen anderer Hersteller produzieren. Zudem kann es als eigenständige Fertigungslinie für Kleinauflagen betrieben werden. Wie alle neuen Tecnau-Lösungen bietet TC 7800 umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten und ist mit einer zentralen Workflow-Steuerung sowie einem Ferndiagnose-System für schnelle Serviceunterstützung ausgerüstet.

www.tecnau.com