Aktuelles

16.11.2017

Bucheinband-„Pionier“ verschieden

Friedrich Schabert, langjähriger geschäftsführender Gesellschafter der Gebr. Schabert GmbH & Co. KG, ist am 13. November 2017 im Alter von 93 Jahren verstorben.

Seit 70 Jahren gestaltete er Unternehmensgeschichte und widmete sich mit Zielstrebigkeit, unermüdlicher Ausdauer und Verantwortung dem Aufbau und Erfolg des Fachgroßhandelshauses für Bucheinband-Materialien, das im fränkischen Strullendorf seinen Sitz hat. Der ursprünglich aus Riga, der heutigen Hauptstadt Litauens, stammende Unternehmer und spätere Bucheinband-„Pionier“ trat 1948 in die zwei Jahre vorher in Bamberg wiedergegründete Firma seines Vaters und Onkels ein. Seit 1919 vertrieben seine Vorfahren Bucheinband-Materialien im Baltikum. 1989 trat Kay H. Neumann in die Familiengesellschaft ein und wurde 1993 alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der Firma. Friedrich Schabert waren bis zuletzt vorrangig die soziale Sicherheit und das Wohlergehen seiner Mitarbeiter wichtig.

www.gebr-schabert.de