Aktuelles

21.10.2020

Bundesweites Engagement

Bundes-Umweltministerin Svenja Schulze (Foto) hat im Oktober 2020 in Berlin die Gewinner des „Papieratlas 2020“ ausgezeichnet.

An dem von der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) und ihren Partnern ausgelobten Wettbewerb beteiligten sich mehr als 180 Kommunen und Hochschulen. Erlangen setzte sich als „Recyclingpapier-freundlichste Stadt“, der Kreis Paderborn als „Recyclingpapier-freundlichster Landkreis“ und die Fern-Universität in Hagen als „Recyclingpapier-freundlichste Hochschule“ durch. „Aufsteiger des Jahres“ wurden Cuxhaven, der Ilm-Kreis und die Universität zu Köln. Freiburg und Siegen sowie die Universität Tübingen erhielten Sonderauszeichnungen für langjähriges herausragendes Engagement. Der „Papieratlas“ bildet den Papierverbrauch und den Anteil von Papier mit dem „Blauen Engel“ in deutschen Städten, Landkreisen und Hochschulen ab. Momentan erreichen 99 mittlere und Großstädte mit einer durchschnittlichen Recyclingpapierquote von 91 Prozent eine neue Bestmarke. Der Landkreis-Wettbewerb stellt mit 40 Teilnehmern und 85 Prozent zwei neue Rekorde auf. Auch 43 Hochschulen nutzen über 75 Prozent „Blauer Engel“-Papier. Die Teilnehmer sparen damit 528 Millionen Liter Wasser und 108 Millionen Kilowattstunden ein.

www.papieratlas.de, www.papiernetz.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: