Aktuelles

08.06.2016

Digitales Schneiden im Aufwind

Zwei interessante Neuheiten zeigt der Maschinenhersteller Polar-Mohr auf der in Düsseldorf stattfindenden Drupa 2016.

Seine Produktpalette der hydraulischen Schneidmaschinen erweitert das Unternehmen mit der Polar D 115 nach oben. Deren stabilitätsoptimierter Gussrahmen ist mit einer Blechhaut verkleidet, der Schneidtisch verfügt über eine moderne Rahmenkonstruktion und rostfreie Tischauflage. Der Messerantrieb erfolgt über ein spezielles entwickeltes hydraulisches Aggregat. Vorgesehen für den einschichtigen Einsatz in der Druckverarbeitung, ist das neue Modell etwa um 25 Prozent günstiger als die Polar N 115.

Nachdem 2015 das xy-Laser-Schneidsystem „Digicut Eco“ für das Schneiden, Nuten, Perforieren und Gravieren seine Premiere feierte, präsentiert Polar-Mohr mit dem „Digicut Pro“ ein Digital-Einzelblattsystem in deutlich höherer Leistung. Mithilfe des Lasers können filigranste Konturen und Motive in verschiedenen Materialien erstellt werden. Ausgerüstet mit automatischer Materialzuführung für die Veredelung in hohen Auflagen, will das Unternehmen mit dem „Digicut Pro“ industrielle Druckereien und Veredelungsbetriebe als Kunden gewinnen.

www.polar-mohr.com