Aktuelles

03.05.2019

Fachverband mit neuem Führungsduo

Stephan Plenz, Vorstand Digital Technology der Heidelberger Druckmaschinen AG, ist der neue Vorstandsvorsitzende des Fachverbands Druck- und Papiertechnik im VDMA.

Auf seiner Sitzung Ende April 2019 wählte ihn der Vorstand zum Nachfolger von Kai Büntemeyer, der das Ehrenamt in den letzten 15 Jahren ausgeführt hat. Büntemeyer war mit seinem Austritt aus der Geschäftsführung der Kolbus GmbH & Co. KG im Januar 2019 satzungsgemäß aus dem Fachverbands-Vorstand ausgeschieden. Dieser setzt sich aus aktiven Geschäftsführern und Vorständen der Mitgliedsfirmen zusammen, den die Mitgliederversammlung des Fachverbandes alle vier Jahre bestimmt.

Plenz ist studierter Maschinenbauingenieur und stieg als Student 1986 bei der Heidelberger Druckmaschinen AG ein. Stationen als Projekt-, Montage-, Produktions- und Werksleiter folgten, ehe er 2008 in den Vorstand aufrückte. Heute ist Plenz im Konzernvorstand für den strategisch wichtigen Bereich Digital Technology verantwortlich. Stellvertreter wurde Wirtschaftsingenieur Andreas Endters, der 1991 bei Sulzer startete und mit dem Merger von Sulzer und Voith zu Voith Paper stieß. 2000 trat er in das Management ein und stieg 2017 in die Konzern-Geschäftsführung der Voith GmbH & Co KGaA auf. Zudem ist er Vorsitzender der Geschäftsleitung Group Division Paper.

https://dup.vdma.org

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: