Aktuelles

14.08.2020

Förderung für Archivalien

Bereits zum dritten Mal seit dem Jahr 2017 kann sich das Gutenberg-Museum Mainz über eine Förderung des Landesbibliothekszentrums freuen.

„Dank der großzügigen Fördermittel können wir Bestandserhaltung und Sammlungspflege weiter optimieren. Sie nehmen einen großen Stellenwert in unserer Arbeit ein“, betont Direktorin Dr. Annette Ludwig. Innerhalb eines neuen Projekts („Verpacken von historischen bibliophilen Beständen in normgerechte alterungsbedingte Schutzverpackungen“) wurde eine Buchmessgerät-Ausleihe ermöglicht: erster Schritt, um individuelle und passgenaue Schutzbehälter für die seltenen Bücher und Mappenwerke des 16. bis 18. Jahrhunderts in Auftrag zu geben. Insgesamt geht es um 125 Bücher und 25 Mappenwerke. Um dieses Museumsgut vor äußeren Umwelteinflüssen wie Staub, Licht oder mechanischer Abnutzung zu schützen, müssen säurefreie Kassetten gefertigt werden. Weil diese Publikationen allerdings keinen Standardmaßen entsprechen, müssen sie vorab einzeln ausgemessen werden. Danach werden die Daten direkt digital übermittelt, bevor eine Spezialfirma die Kassetten herstellt.

www.gutenberg-museum.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: