Aktuelles

29.09.2017

Generationswechsel

Paulus Nettelnstroth übergab Mitte September 2017 die Geschäftsführung der Nestro Lufttechnik (Schkölen/Thüringen) an seinen Sohn Robert.

Informationen des Firmengründers zufolge, ist das Unternehmen gesund, und der Auftragseingang verzeichnet deutlich zweistellige Zuwachsraten. Mittlerweile befinden sich auch die Schwestergesellschaften in Polen in den Händen von Robert Nettelnstroth. Bereits im August 2015 wurde der Junior zum Geschäftsführer und im September 2016 zum Hauptanteilseigner der dortigen Firmen berufen. Die 1977 gegründete Firma entwickelt und produziert heute Systeme für die Absaug- und Filtertechnik sowie für deren nachgeschaltete Heiztechnik, für die Oberflächen- sowie die Sortier- und Entsorgungstechnik. Aktuell beschäftigt die Nestro-Gruppe im 40. Jahr ihres Bestehens mehr als 250 Mitarbeiter an den Fertigungsstandorten in Deutschland, Polen und Ungarn.

www.nestro.de