Aktuelles

29.02.2016

Gestalter-Lehrgang beginnt

Einen berufsbegleitenden „Meister-Plus“-Lehrgang startet das gleichnamige Kompetenzzentrum in Halle (Saale) am 28. Mai 2016.

Aktuell können sich Interessenten für den Lehrgang „Gestalter im Handwerk“ bewerben. Träger der Weiterbildung ist das gleichnamige Kompetenzzentrum mit Sitz im Verein „Künstlerhaus 188“ in Halle (Sachsen-Anhalt). Angeboten wird der Lehrgang seit rund 30 Jahren in Deutschland und ist vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) als „Meister-Plus“-Ausbildung eingestuft. Die Dozentinnen und Dozenten sind in ihrem jeweiligen Unterrichtsfach selbst tätig – in den Gestaltungs-Fächern durchweg Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Saale).

Zudem erklärt das Kompetenzzentrum, dass die Teilnehmer ihre Gestaltungsobjekte bereits vor der Fertigung ihren potenziellen Kunden visualisieren und präsentieren können. Der Unterricht findet freitags und samstags im vierzehntägigen Rhythmus statt. Unterteilt ist die berufsbegleitende Fortbildung mit zertifiziertem Abschluss in insgesamt drei Module. Das erste Modul vermittelt die Grundlagen der Gestaltung, startet am 28. Mai 2016 und endet am 28. Februar 2017 mit einer Prüfung. Die Teilnehmergebühr für das erste Modul beträgt 1600 Euro. Dafür besteht die Möglichkeit der finanziellen Förderung, zu denen das Kompetenzzentrum Interessenten gern berät. Vor Beginn des Lehrgangs organisiert es am 12. März 2016 von 10 bis 16 Uhr einen thematischen Informationstag im „Künstlerhaus 188“.

Bisher hat das Kompetenzzentrum zwei Lehrgänge erfolgreich mit der ortsansässigen Handwerkskammer durchgeführt. Derzeit ist Halle (Saale) der einzige Standort in Sachsen-Anhalt, der den „Meister-Plus“-Lehrgang anbietet. Anfragen beantwortet Anne Holderied (Telefon 0345 23117-15, E-Mail holderied@kgh-halle.de).

www.kgh-halle.de