Aktuelles

23.04.2020

Großzügige Sachspende

Regelmäßig unterstützt das familiengeführte Fachgroßhandelshaus Sprintis regionale soziale Projekte mit Sach- oder Geldspenden.

Sprintis fördert derzeit das soziale Engagement der Würzburger Plattform „Wue-Care“, die selbst genähte Behelfsmasken ehrenamtlicher Näherinnen und Nähern an Institutionen und weitere „Alltagshelden“ vermittelt, indem das Unternehmen Gummizugschnüre, Nasenbügel und Druckverschlussbeutel spendet. „Das Engagement von ‚Wue-Care‘ unterstützen wir gern und sprechen allen fleißigen Helfern und Nähern unser Lob aus, die mit der Herstellung der Behelfsmasken ihren Beitrag im Kampf gegen das ‚Covid-19‘-Virus leisten“, erklärt Sprintis-Geschäftsführer Christian Schenk.

Sprintis führt mehrere Produkte im Sortiment, die zur Herstellung von Mund-Nasen-Masken, Gesichtsschildern, Schutzwänden und Lösungen für Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen im Alltag und am Arbeitsplatz geeignet sind. Gummizugschnüre und Nasenbügel werden bei der Maskenproduktion benötigt. Gesichtsschilder zur Abdeckung der Mund-Nasen-Augenpartie entstehen aus Hart-PVC-Folien und Druckösen. Derartige Hart-PVC Folien in Kombination mit Arretieroptionen wie Haken und Federn kommen bei der Fertigung von Schutzwänden speziell für den Einzelhandel zum Einsatz. Aufgrund seiner hohen Lagerbestände und guten Lieferantenkontakte ist das Unternehmen bei nahezu allen Produkten lieferfähig, erklärt man bei Sprintis.

www.sprintis.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: