Aktuelles

01.12.2020

Hardcover in Top-Qualität

Das Unternehmen DGR Graphic führt Qualitätssicherheitssysteme für Equipment zur vollautomatischen Buchproduktion ein.

Mittels der Anlagen des Maschinenherstellers aus Espelkamp/Westf. soll der Produktionsaufwand durch kurze Rüstzeiten und eine niedrige Makulaturquote minimiert werden. Dennoch darf das nicht auf Kosten der Qualitätssicherheit erfolgen. Hierfür sind Qualitätswerkzeuge erforderlich, um den kontinuierlichen Verbesserungsprozess hin zu 100 Prozent Wertschöpfung bei null Fehlern zu begleiten. Dank der Teilübernahme der für Qualitätssicherheitstechnik bekannten WST Systemtechnik GmbH sowie ständiger Neu- und Weiterentwicklung diverser Produkte kann die DGR Graphic GmbH diese notwendigen Eigenschaften aus einer Hand bieten.

Das hochauflösende kamerabasierte „DGR OCS“-System wurde entwickelt, um neue Maßstäbe beim Vergleich von Druckbildern und Barcodes zu setzen und damit sämtliche Anforderungen in der Druckindustrie abzudecken. Das kompakte Design der Leseköpfe ermöglicht die Montage auch in Anlagen mit begrenztem Platzangebot. Das System selbst zeichnet sich durch einfachen Zugriff und schnelle Einstellungen aus.

Zusammen mit dem benutzerfreundlichen Touchscreen-Computer ist das „DGR OCS“ praktisch konfiguriert. Neben dem klassischen Einlernen der Bogen im ersten Takt oder der kompletten Vorkonfiguration des Auftrags durch Anbindung des Systems an die Vorstufe unterstützen die Systeme von DGR Graphic auch die speziell entwickelten und kodierten Barcodes wie z.B. Asir-Marken Code128 oder WST 2i5Codes. Unabhängig von der Aufgabe wird das „DGR OCS“-System die gedruckten Bilder bzw. Barcodes auf höchstem Niveau prüfen und vergleichen.

„DGR GC“ als mikrobolometrisches Klebstoffkontroll-System ist in der Lage, den gesamten Heißleimauftragsfilm zu detektieren. Totale Fehlerflächen können ebenso sicher erfasst werden wie Lufteinschlüsse im Klebstoff selbst. Eine klare Definierung der zulässigen Fehlerflächen nach Wunsch und Anspruch des Anwenders wird einmalig bei der Installation festgelegt. Sind die Abmessungen (Länge x Breite) des Buchrückens vor Produktionsbeginn bekannt, kann auf einen Lernprozess verzichtet werden. Der GC-Sensor überwacht dynamisch lesend aus der Distanz den Klebstoffauftrag jedes Produktrückens. Mit dem WST-System stellt der Kunde eine optimale Klebstoffkontrolle im Klebebinder sicher.

www.dgr-graphic.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: