Aktuelles

02.09.2016

Hocheffiziente Fadenheftung

Unter dem Motto „Book your future“ präsentierte der italienische Maschinenhersteller Meccanotecnica einige Neuheiten auf der Drupa 2016.

Bereits seit über 50 Jahren werden im italienischen Torre de’ Roveri bei Bergamo vorrangig Fadenheftmaschinen und dazu passende Zusammentragmaschinen gebaut, die für die Weiterverarbeitung von Offset- und Digitaldruck-Büchern sowie von „Hybridprodukten“ geeignet sind. Deutschland-Vertretung ist Buch-Automation in Darmstadt, die im Marketing, Verkauf und Kundendienst tätig ist. Technischer Service wird dort über ein gut bestücktes Ersatzteillager abgesichert.

Indessen ist die vierte Generation der „Universe Sewing“ auf dem Markt. Denn aus der „Universe Sewing“ ist eine eigene Maschinenbaureihe im neuen Design mit den Versionen „Web-Fed“ und „Sheet-Fed“ entstanden. „Universe Sewing / Web-Fed“ lautet die innovative Lösung für das Finishing von Planobogen direkt von der Digitaldruck-Rotation. Zugeführt über Abwicklereinheit, Querschneider und Anleger-Pufferzone, erfolgt damit das Rillen und Falzen, Vorsammeln und Fadenheften. Verknüpft war die zur Drupa 2016 erstmalig vorgestellte Maschine mit einer Abwickler- und Schneideinheit von Hunkeler. „Universe Sewing / Sheet-Fed“ nennt sich die automatische Lösung zur Weiterverarbeitung von Planobogen aus dem Bogen-Digitaldruck. Hiermit werden das Zuführen, das Rillen und Falzen, das Zusammentragen und das Fadenheften von klassischer Bogenware realisiert. Optional lassen sich diese beiden Anlagen mit der „Inline“ und den dazugehörigen Komponenten Buchrückenpresse, Vorsatzanleger, Rückenbeleimung, Gazestation und Umschlaganleger zu einer „all in one“-Fertigungslinie für Buchblöcke in Fadenheftung erweitern.

www.buch-automation.de, www.meccatec.it

Einen ausführlichen Artikel können Sie in der am 19. September 2016 erscheinenden bindereport-Ausgabe 9-2016 lesen.