Aktuelles

12.06.2019

Hochwertig Verpacktes

Ob ein Produkt im Einkaufskorb landet oder nicht, hängt oft von der Verpackung ab. Nicht nur Marketing-Profis der Konsumgüter-Industrie machen sich das zunutze.

Durch eine anspruchsvolle Verpackung kann auch ein Buch gewinnen – wie die neue Box, die Peyer Graphic als Inspiration für Buchverlage gestaltet hat. Die Buch-Box besteht aus zwei miteinander verklebten Decken, die sich per versteckten Magneten schließen lassen: ein vom Maschinenhersteller Kolbus entwickeltes, selbsterklärendes Prinzip. Die außenliegende Decke besteht aus dem Gewebe „Baronesse“ in Petrol, die innenliegende Decke wurde aus „Surbalin glatt“ in Senfgelb gefertigt. Hiermit wirken nicht nur die Farben: Fühlbar ist der Unterschied des Materials. Die Senfgelb-/Petrol-Kombination wirkt modern, weil sie einen Touch ins Retrodesign hat. Sie greift die Farbgestaltung des innenliegenden, im Verlag C.H.Beck erschienenen Buchs „Warum lächelt Mona Lisa“ von Susanna Partsch auf; die Autorin erläutert die Hintergründe bekannter Kunstwerke. Spannend ist das Auspacken: Zuerst hält man die Buch-Box in den Händen, klappt den petrolfarbenen Deckel auf und schaut auf die senfgelbe Decke. Wenn man die Decke nach oben und unten geöffnet hat, blickt man auf Mona Lisas Mund. Wer es direkter mag, kann die Buch-Box auch als Schuber verwenden.

www.peyergraphic.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: