Aktuelles

16.08.2018

Höhere Ausgaben für Kreativ-Inhalte

Bertelsmann hat dieses Jahr 5,4 Milliarden Euro für Kreativ-Inhalte, ab dem Jahr 2019 sogar fast sechs Milliarden Euro vorgesehen.

Bertelsmann gibt heute jährlich gut fünf Milliarden Euro für Bewegtbild-Inhalte, Buchrechte, Zeitschriften, Katalogerwerbe und Vertragsnahmen von Musikkünstlern aus. Dieses Jahr sind Ausgaben von 5,4 Milliarden Euro geplant, in den nächsten Jahren sollen es sogar fast sechs Milliarden Euro werden; hinzu kommen mögliche Zahlungen für Akquisitionen von Kreativ-Unternehmen. Gruner + Jahr veröffentlicht über 500 Magazine (mehr als 30 neue kamen seit 2015 dazu) und digitale Angebote, und die Publikums-Verlagsgruppe Penguin Random House publiziert jährlich rund 15 000 neue Bücher. Bertelsmann-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe: „Kreative Leistungen müssen sich lohnen. Entsprechend vergüten wir unsere Produzenten, Autoren und Musiker fair – und setzen uns ein für ein starkes Urheberrecht.“

www.bertelsmann.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: