Aktuelles

04.07.2016

Inspiration für das Marketing

Die Print-, Online- und Crossmedia-Fachmesse „Co-Reach“ in Nürnberg „fuhr“ wieder ein umfassendes Aussteller- und Fachprogramm auf.

Wiederum war Nürnberg für zwei Tage die „Hauptstadt“ der Dialogmarketing-Szene, als die „Co-Reach“ am 29. und 30. Juni 2016 vielerlei Einblicke in die neuesten Trends und Tools zur Verzahnung von klassischen und digitalen Werbekanälen gab. Diesmal zeigten 228 (2015 waren es mehr als 260) Aussteller (Marketing-Agenturen, Web-, Database-, Druck- und Logistik-Dienstleister) ihre Produkte und Lösungen für ganzheitliche Crossmedia-Strategien. Besuchertouren, Vortrags- und Round-Table-Podien boten praxisbezogenes Know-how zum Anfassen und Mitnehmen.

Tipps holten sich die knapp 5600 Fachbesucher (2015 waren es fast 6000) nicht nur zu Trends wie Bewegtbild-Marketing via Snapchat und Youtube, Virtual Reality oder Programatic Advertising – auch „Dauerbrenner“-Themen wie Konzeption, Veredelung und Herstellung von Werbemitteln wie Direct Mailings sowie Adressmanagement waren von großem Interesse. Ebenso blicken die Aussteller positiv auf die zwei Tage und die Qualität der Gespräche an den Messeständen zurück, sodass die Erwartungen an das Nachmessegeschäft hoch eingeschätzt werden. Die Wiederbesuchs-Absicht ist sowohl seitens der Aussteller als auch der Besucher hoch, und das Fachpublikum ist zufrieden mit dem Angebot, ist vom Veranstalter zu hören.

Effektive Gespräche an den Messeständen für das kommende Geschäftsjahr, volle Reihen in den Vortrags-Areas, ein diskussionsfreudiges Publikum beim Open Summit und eine rauschende Casino Night am ersten Messeabend sorgten für ein Crossmedia-Feuerwerk an Know-how- und Trend-Transfer – und manch neue Inspiration für das Marketing. Die nächste „Co-Reach“ lädt am 21. und 22. Juni 2017 zum Austausch über Dialogmarketing-Trends nach Nürnberg.

www.co-reach.de