Aktuelles

27.09.2016

Inspirationen um die Verpackung

Eine wichtige Fachmesse der Verpackungswirtschaft lädt wieder ein: Die Fachpack findet vom 27. bis 29. September 2016 in Nürnberg statt.

Produkte und Services um Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik für Industrie- und Konsumgüter werden präsentiert. Während der Fachpack 2015 fanden rund 44 000 Fachbesucher bei 1565 Ausstellern kreative Inspirationen und konkrete Lösungen. Das Kernsegment mit zuletzt 728 Ausstellern machen Packstoffe, Packmittel und Packhilfsmittel aus. Typische Fachbesucher sollen aus der Nahrungs- und Genussmittel-, der Papier- und Druckindustrie, dem Maschinen- und Gerätebau, der Kunststoffverarbeitung, der Logistik und dem Großhandel kommen.

Regulär auf der Fachmesse der Verpackungswirtschaft sind Aussteller vertreten, die den Fachbesuchern aus der Druckindustrie bekannt und vertraut sind. Typisches Beispiel: Klebstoff-Hersteller wie Alfa Klebstoffe, Jowat oder die Planatol-Gruppe, die mitunter erstaunliche Lösungen offerieren. Passend dazu offerieren auch die Hersteller von Klebstoffauftrags-Equipment wie Baumer hhs, Robatech & Co. ihr Portfolio. Maschinen für das Banderolieren, Umreifen oder Folienstretchen von Verpackungsgütern sind seit jeher Schwerpunkt auf der Fachpack. Hierbei überzeugt die ATS-Tanner-Gruppe mit der Banderolier-Technik.

Flexibilität und Variabilität ist wohl gerade im Bereich Folienverpackung das Erfolgsrezept. Sitma Machinery bietet dafür eine eigene Maschine für vielseitige Anwendungen, die dem Kunden vielfache Optionen der Produktpräsentation bietet: die „WM pack“. Diese Maschine lässt sich mit diversen Schweißmodulen und Anlegersystemen ausrüsten, damit sich mehrere Varianten der Folienverpackung realisieren lassen, wie Thermoschrumpfung, Folienumhüllung oder Aufreißverschluss. Übrigens ist die „WM pack“ auch für das Folienverpacken von Zeitschriften interessant.

www.fachpack.de