Aktuelles

21.12.2017

Internationaler Azubi-Wettbewerb

Auch im Jahr 2018 findet dieser Wettbewerb für Auszubildende im Buchbinder-Handwerk Deutschlands, Österreichs und der Schweiz statt. Anmeldeschluss ist bereits am 9. Januar 2018.

Veranstalter des Lehrlings-Wettbewerbes ist die Stiftung zur Förderung des Bucheinbandes (SFB) in Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Buchbinder e.V. (BDBI) und der Bundesinnung der Buchbinder, Kartonagewaren- und Etuierzeuger Österreichs. – Teilnahmeberechtigt sind alle Auszubildenden, die in einem Ausbildungsverhältnis in der Schweiz, in Deutschland und Österreich stehen, ebenso Buchbinder/-innen, die in einem Ausbildungsverhältnis in anderen Staaten stehen, die den Ausbildungsverordnungen der ausschreibenden Länder entsprechen. In Ausnahmefällen entscheidet der Veranstalter.

Teilnahmebedingungen
Kategorie A: Auszubildende des 1. Lehrjahres
Kategorie B: Auszubildende des 2. Lehrjahres
Kategorie C: Auszubildende des 3. und 4. Lehrjahres
In den Kategorien A bis C ist ein Buch einzubinden, das in Rohbogen zur Verfügung gestellt wird. Die Ausführung wird hinsichtlich Gestaltung, Technik und Materialwahl freigestellt. Es wird empfohlen, einfache aber gekonnte Einbände herzustellen. Pro Teilnehmer/-in kann nur eine Wettbewerbsarbeit eingesandt werden.

Bewertungskriterien/Jury
Bewertet werden vor allem fachlich und technisch richtige Ausführungen vor Materialwahl und gestalterischer Idee. Die Juroren bewerten die Arbeiten jeder für sich, sie entscheiden aber gemeinsam über die Vergabe der Auszeichnungen. Die Jury hat das Recht, ungeeignete Arbeiten nicht auszustellen. Solche Arbeiten werden den Teilnehmenden vor der ersten Ausstellung zurückgesandt. Die Entscheide der Jury sind endgültig und unanfechtbar. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Die Wettbewerbsarbeiten werden nach Wahl des Veranstalters an mehreren Orten ausgestellt, deshalb können diese für ein Jahr beim Veranstalter verbleiben. – Die Jury besteht aus drei Mitgliedern: Hans Dieter Jung, Köln (D), Simon Kauer, Bern (CH), Bernhard Sanders, Innsbruck (A).

Auszeichnungen
Alle Teilnehmenden erhalten eine Urkunde als Teilnahmebestätigung sowie ein Bewertungsblatt mit der erreichten Punktezahl und dem erreichten Rang innerhalb der Kategorie. Im Weiteren stiftet die SFB jeweils Urkunden und Gutscheine des „centro del bel libro ascona“ für hervorragende und sehr gute Arbeiten. Informationen zur Preisverleihung und ersten Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten werden in der Fachpresse bekannt gegeben. Preisträgerinnen und Preisträger werden hierzu persönlich eingeladen. Alle anderen Teilnehmenden sind mit ihren Angehörigen und Freunden ebenfalls herzlich willkommen!

Anmeldung/Einsendung
Die Anmeldung trägt den Namen des/der Teilnehmenden und die vorgesehene Kategorie. Die anzugebende Adresse ist die des/der Teilnehmenden und des Lehrbetriebes. Anmelde-Formulare können bei folgender Kontaktadresse angefordert werden: Bund Deutscher Buchbinder e.V., Heinrichsallee 72, D-52062 Aachen. Bitte beachten: Anmeldung, Bezahlung der Teilnahmegebühr sowie evtl. Schriftwechsel erfolgen ausschließlich über die jeweiligen Landesverbände in Deutschland (BDBI), Österreich (Bundesinnung) und der Schweiz (SFB). Die Teilnahme-Gebühren der Kategorien A – C betragen 55,- Euro bzw. 60,- CHF. Diese Gebühr umfasst einen Satz Rohbogen, die Kosten für die Rücksendung und die Versicherung. Mit der Anmeldung ist die Teilnahme-Gebühr zu bezahlen. Der Versand der Rohbogen erfolgt durch die SFB.

Die Rohbogen werden in einem Versandkarton zugestellt, der für die Rücksendung wieder zu verwenden ist. Die Wettbewerbsstücke sind darüber hinaus von den Teilnehmenden mit einem Versandschuber (der nicht bewertet wird) zu versehen. Der Einsendung ist eine Klebeadresse für die Rücksendung beizulegen, die neben der Adresse der Teilnehmenden bzw. des Teilnehmers ein Kennwort und eine zweistellige Kennzahl enthält. Dieses Kennwort und die Kennzahl sind auch auf dem ersten fliegenden Blatt des Buches sowie auf dem Versandschuber zu vermerken. Die Wettbewerbsarbeiten sind einzusenden an: Bund Deutscher Buchbinder e.V., Heinrichsallee 72, D-52062 Aachen.
Jedes eingesandte Wettbewerbsstück wird vom Veranstalter mit 200,- Euro bzw. 200,- CHF vom Eintreffen bei diesem bis zur Rücksendung versichert. Die Rücksendung übernimmt der Veranstalter. Sie erfolgt nach der letzten Ausstellung, spätestens ein Jahr nach der Preisverleihung.

- Anmeldeschluss: 9. Januar 2018 beim jeweiligen Landesverband
- Einsendeschluss: 30. April 2018 (später ankommende Wettbewerbsbücher können aus terminlichen Gründen nicht mehr bewertet werden)
- Preisverleihung und Ausstellung: 2. Juni 2018 in Freiburg (CH)

Anerkennungsklausel: Die Anerkennung dieser Wettbewerbsbestimmungen und der Verzicht auf spätere Einsprüche erfolgen durch die Einsendung der Wettbewerbsarbeiten.

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: