Aktuelles

03.02.2020

Jahrestreffen der Handwerker

Der Bundesverband Deutscher Buchbinder (BDBI) lädt um den Himmelfahrts-Feiertag vom 20.–23. Mai 2020 zu seiner Jahrestagung in die Bundeshauptstadt Berlin ein.

Bisher hat der Fachverband, wenn man in die Chronik und bis in das Jahr 1880 zurück blickt, „nur“ fünfmal in Berlin getagt. Deshalb wird es wohl wieder höchste Zeit für einen längeren Besuch der Metropole Berlin, die sich schon seit 1990 als Bundeshauptstadt des vereinten Deutschlands darstellt. Victors Residenz-Hotel Berlin (Am Friedrichshain 16-18, 10407 Berlin) wird in diesem Jahr als Tagungsstätte dienen. Diverse Aktivitäten hat der Fachverband für Buchbinderei und Papierverarbeitung für die Jahrestagung 2020 geplant.

Mittwoch, 20. Mai 2020
Am Anreisetag steht wieder die Vorstandssitzung (16:00 Uhr) auf der Agenda, gefolgt vom Buchbindertreff in der Tagungsstätte (19:00 Uhr), zu dem der BDBI als Veranstalter sogar Holger Schwannecke (Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks) als Gast eingeladen hat.

Donnerstag, 21. Mai 2020
Wichtiger Programmpunkt am Donnerstag ist die Mitgliederversammlung (09:00 Uhr) mit anschließendem Mittagsimbiss (13:00 Uhr). Danach werden BDBI-Fördermitglieder über interessante „Product News“ (14:00 Uhr) in ihrem Angebot berichten, und bindereport-Chefredakteur Frank Baier wird einen Ausblick auf die Drupa 2020 in Düsseldorf geben (15:00 Uhr), gefolgt von einer Kaffeepause (15:30 Uhr). Letztendlich wird über die Themen Normierungsarbeit in der Buchbinderei, Ausschreibung nach VOL und Leistungsbeschreibung für Bibliothekseinbände (16:00–18:00 Uhr) debattiert. Ein gemeinsames Abendessen im Restaurant „Umspannwerk Ost“ beendet den Donnerstag (19:00 Uhr).

Freitag, 22. Mai 2020
Morgens ist eine Podiumsdiskussion zur Thematik „Bestandserhaltung in Zeiten der Massen-Digitalisierung“ vorgesehen, moderiert von Werner Obermeier und Ria Tiemeyer (09:30 Uhr), gefolgt von einem Mittagsimbiss (12:30 Uhr). Spannende Einblicke in die Geschichte verspricht der Besuch der Zentrale des Unterlagen-Archivs der DDR-Staatssicherheit in Berlin (13:30–17:30 Uhr). Mit einem gemeinsamen Abendessen und einer Bootsfahrt auf der Spree (19:00 Uhr) wird der Freitag beendet.

Samstag, 23. Mai 2020
Letztendlich können Interessenten am Samstag eine Stadtrundfahrt durch Berlin (10:00 Uhr) wahrnehmen – alternativ wird die Besichtigung des in der Bundeshauptstadt ansässigen Buchbinde-Ateliers Ria Tiemeyer (11:00 Uhr) empfohlen.

Sonderpreise für die Übernachtung
Einzelzimmer und Doppelzimmer „Standard“ (zur Straßenseite) – 128 Euro bzw. 138 Euro – sowie Einzelzimmer und Doppelzimmer „Komfort“ (zum Innenhof) – 138 Euro bzw. 148 Euro – stehen in der Tagungsstätte Victors Residenz-Hotel Berlin zur Verfügung (Frühstück jeweils inklusive). Buchungen zu diesen Konditionen sind unter dem Stichwort „BDBI 2020“ bis 23. April 2020 erforderlich (Telefon 030 219140, E-Mail info.berlin@victors.de).

www.bdbi.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: