Aktuelles

29.11.2016

Kombi-Falzlösung in Elztal-Dallau

Mehr als 100 Jahre reicht die Geschichte der Laub GmbH & Co. KG (Elztal) zurück, die 1897 als klassische Druckerei in Baden-Württemberg gegründet wurde.

Heute produzieren 50 Mitarbeiter im inhabergeführten Betrieb Broschüren, Zeitschriften, Kataloge, Bücher als auch Prospekte, Flyer, Beipackzettel und vieles mehr. Hierfür kommt im vollstufigen Offset- und Digitaldruck-Unternehmen modernste Technik zum Einsatz. Zum Maschinenpark in der Druck-Weiterverarbeitung zählt unter anderem Heidelberg-Technik – Falzmaschine Stahlfolder KH-78 und Sammelhefter ST-450.

Schon seit Jahresanfang 2015 gehört eine Kombi-Falzmaschine Horizon AFC-746F dazu, die sechs Falztaschen und zwei Schwert-Falzstationen hat. „Wir haben uns für die Horizon-Falzlösung entschieden, weil sie einen einzigartigen Automationsgrad bietet“, sagt Geschäftsführerin Anke Cherdron. „Dadurch profitieren wir im Tagesgeschäft von deutlich verkürzten Rüstzeiten, schnellerem Durchlauf und einer unterbrechungsfreien Produktion.“ Ferner gibt es keine Verzögerungen mehr durch manuelles Abstapeln: Dafür wurde die Falzmaschine mit der Päckchenauslage PSX-56 kombiniert. „Das Bedienkonzept ist gut strukturiert, sodass unser Personal schnell mit der Maschine vertraut wurde“, sagt Anke Cherdron. „Darüber hinaus überzeugt die AFC746F durch einen übersichtlichen, klaren Maschinenbau und Wartungsfreundlichkeit. Unsere Anforderungen wurden auf jeden Fall erfüllt.“

www.horizon.de