Aktuelles

04.07.2018

Laminieren mit Mehrwert

Post Print Leipzig erweitert sein Portfolio mit dem Hersteller Bagel Systems, der Technik unter dem Slogan „Added Value Laminating Equipment“ führt.

Bagel Systems ist ein spanischer Maschinenhersteller, der den Einsatz seines Equipments überwiegend in der Veredelung von Digitaldruck-Bogen sieht. Meist bestehen die Laminiersysteme aus Anleger, Laminiereinheit und Ausleger, wobei sie sich mit zusätzlichen Peripheriegeräten sinnvoll aufrüsten lassen.

„Mini-Lam B3“ erlaubt 2000 SRA3-Bogen pro Stunde; Optionen sind Rütteltisch, digitales „Hot Stamp“-Modul und Doppelfolienwechsler. „i-Lam Pro“ erreicht 1300 SRA3-Bogen pro Stunde; Optionen sind ein Rütteltisch und eine doppelseitige Laminiereinheit. „Mini-Lam B3“ und „i-Lam Pro“ verarbeiten Bogengrößen von 210 x 297 mm bis 380 x 700 mm. „Digfav B2“ und „Digfav B2 Pro“ verarbeiten Bogengrößen von 220 x 220 mm bis 530 x 750 mm und wurden auf 3700 bzw. 4000 SRA3-Bogen pro Stunde ausgelegt; zusätzlich sind ein Rütteltisch und ein Stapler an der Auslage (Palettiersystem) erhältlich. „Falcon B1“ verarbeitet maximal 4000 SRA3-Bogen pro Stunde in Formaten von 300 x 300 mm bis 750 x 1050 mm; Optionen sind ein Rütteltisch, ein Stapler an der Auslage und ein Folientransport-Kran. Nicht umsonst heißt es Laminieren mit Mehrwert: Option bei allen genannten Geräten ist das digitale „Hot Stamp“-Modul, mit dem sich Glanz-Lackierungen, Hologramme sowie Gold-, Silber- und Metallic-Effekte erzeugen lassen.

www.postprintleipzig.com

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: