Aktuelles

15.03.2019

Lesesaal auch sonntags geöffnet

Ab sofort öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig ihren Lesesaal im Deutschen Buch- und Schriftmuseum für die Benutzung auch sonntags von 10 bis 18 Uhr.

So wird ein Akzent in dem weithin auffälligen Trend gesetzt, dass Bibliotheken nicht nur wegen des Medienangebots aufgesucht, sondern als Arbeitsplatz für konzentriertes und ruhiges Lernen, Lesen und Schreiben genutzt werden. Sowohl zu den digital verfügbaren Medienwerken, zur Handbibliothek mit Schwerpunkt Buch- und Mediengeschichte (unser Foto) sowie zu allgemeinen Nachschlagewerken erhalten Interessenten Zugang. Voraussetzung für die Benutzung des Lesesaals ist ein gültiger Benutzungsausweis der Deutschen Nationalbibliothek, wobei die Ausgabe bestellter Medienwerke nicht möglich ist.

www.dnb.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: