Aktuelles

13.01.2021

Luftreiniger im Sortiment

Jetzt vertreibt Nestro Lufttechnik auch Luftreiniger von „Vitapoint“ und unterstützt damit den Kampf gegen das Corona-Virus.

Entsprechend den Informationen des Herstellers, lassen sich mit den „Vitapoint“-Geräten gesundheitsschädliche Stoffe zu 99,995 Prozent filtern, sodass sich die Luftqualität in stark frequentierten und belasteten Räumen verbessert. Dr. Jan Kranich, Immunologe und Forschungsgruppen-Leiter an der Ludwig-Maximilians-Universität München, bestätigt dies: „Um das Infektionsrisiko mit SARS-Cov-2 in geschlossenen Räumen auf ein Minimum zu reduzieren, ist es (…) notwendig, die Menge an Virenpartikeln, die von infizierten Menschen ausgestoßen wurden, in der Raumluft zu reduzieren. Eine hocheffiziente technische Lösung, um das zu erreichen, ist der Luftreiniger ‚Vitapoint‘.“ Die Baureihe wird angeboten in vier Leistungsklassen für Räume mit einer maximalen Grundfläche von 40, 80, 180 und 300 Quadratmetern (bei einer Raumhöhe von 2,50 m). Für größere Flächen lassen sich die mobilen Geräte problemlos und in beliebiger Weise kombinieren.

Durch die steigende Luftbelastung haben in den letzten Jahren Atemwegserkrankungen deutlich zugenommen. Jeder Mensch atmet pro Tag zirka 20 bis 30 kg Luft (> 20.000 l) ein. Je weniger Sauerstoff und je mehr Feinstaub in der Luft, desto die Ausbreitung von Viren und Bakterien. Viren sind organische Strukturen, die sich über Virionen mit einem Durchmesser von nur 0,015 μm bis 0,4 μm verbreiten. Zusätzlich werden durch eine hohe Staubbelastung die Atemwege belastet, was mitunter zu chronischen Entzündungen führt.

Wichtig ist also, in stark frequentierten Räumen, z.B. in Empfangshallen, Wartebereichen, Besprechungsräumen oder Großraumbüros, eine hohe Luftqualität aufrechtzuerhalten, auch in Ergänzung von Klimaanlagen. Speziell dafür wurde der Luftreiniger entwickelt. Er saugt verunreinigte Luft nahe des Bodens ab und reinigt sie über zwei Filterstufen, in der zweiten Stufe mit dem nach DIN EN 1822 zertifizierten Filtermedium der Kategorie H-14. Die hygienisch saubere Luft wird anschließend über ein Lüftungsgitter an der Oberseite der Anlage zurückgeführt – das Umluftverfahren verhindert einen Temperaturverlust im Raum. Die abgeschiedenen Partikel aber verbleiben in den Hepa-Hochleistungsfiltern und werden mit diesen entsorgt.

www.nestro.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: