Aktuelles

07.11.2016

Marketing fürs Handwerk

Regelmäßig macht der Maschinenhersteller und Fachgroßhändler Schmedt auf Veranstaltungen zugunsten des Buchbinder-Handwerks auf sich aufmerksam.

Kürzlich beteiligte sich das Hamburger Unternehmen an der Veranstaltung „Stallgeflüster“, die vom Papiergroßhändler Papier Union auf Hamburgs Trabrennbahn organisiert wurde. Mehr als 500 Gäste aus Werbung und Agentur sowie Druck-Weiterverarbeitung widmeten sich dem „Netzwerken“ mit Kollegen und informierten sich über neueste Trends rund um das Papier. Schmedt verteilte personalisierte Papier-Notebooks an die Besucher und prägte vor Ort mit einer „PräziMark“ Bücher mit den Teilnehmer-Namen. Besonders die neuen Einband-Materialien Kork und Madera (Holzoptik) und diverse Buntpapiere wurden begeistert aufgenommen, und ausgelegte Muster waren schnell vergeben.

Für den Nachwuchs war der Fachgroßhändler zuletzt wieder im Einsatz: „Türen auf für die Maus“ heißt das Motto der WDR-Sendung. Als eine von über 600 (!) Unternehmungen und Einrichtungen beteiligte sich Schmedt an der Aktion, die Kinder durften zum wiederholten Male in Hamburg „hinter die Kulissen“ schauen. Hierbei durften die Jüngsten alles anfassen und mit handwerklichen Buchbindern etwas selbst basteln (unsere Aufnahme zeigt Kinder mit der Buntpapier-Künstlerin Susanne Krause), „nebenbei“ noch etwas über die Herstellung von Büchern lernen, die eine oder andere Erinnerung mit nach Hause nehmen. Die knapp 100 jungen Teilnehmer waren begeistert, und die Reaktion der Eltern fiel dementsprechend positiv aus.

Nachdem die Drupa 2016 in Düsseldorf für den Maschinenhersteller, der dort die neue Deckenmaschine PräDeka XL präsentiert hat, überaus erfolgreich verlaufen war, steht jetzt die nächste Fachmesse bevor: Während der Paperworld in Frankfurt am Main vom 28.–31. Januar 2017 wird das Deckenmachen „live“ vorgeführt und zusammen mit vielen neuen Einband-Materialien präsentiert. – Darüber hinaus wird der Maschinenhersteller und Fachgroßhändler die nächsten „Hardcover Days“ vom 16.–17. Juni 2017 in Hamburg initiieren. Wiederum wird das gesamte Angebot von Schmedt gezeigt – von den neuesten Buchbindemaschinen bis hin zu den aktuellen Materialien. Außerdem kommen weitere Aussteller aus der Branche mit ihren Produkten.

Stichwort Hardcover: Bereits zum fünften Male wird 2017 der Wettbewerb „Hardcover-Award“ initiiert. Die Veranstalter und Träger sind der Bund Deutscher Buchbinder e.V. (BDBI), das Fachmagazin „bindereport“ sowie die Schmedt GmbH & Co. KG. Hierfür werden die besten innovativen, überwiegend handwerklich in Kleinauflage gefertigten Festeinbände gesucht. Die Ausschreibung nebst Einreichungsformular zum Jubiläums-Award ist auf der Homepage „www.hardcover-award.de“ als Download-PDF zu finden.

www.schmedt.com