Aktuelles

28.09.2016

Markteintritt in die Niederlande

Gegen Ende September 2016 will ein Fachgroßhändler für Druckerei- und Werbemittel-Bedarf ein Sales Office in Wormerveer nördlich von Amsterdam öffnen.

Das Würzburger Unternehmen Sprintis hat dafür zwei Mitarbeiter mit jahrelanger Erfahrung in der Druckbranche der Niederlande gewonnen: Paul Spitzen und Frencis Hoogmoed (bekannt von Ehemalige Stijger Halenbeek und später Wifac) sind die Ansprechpartner vor Ort. Momentan werde am Onlineshop in Niederländisch gearbeitet, erklärt Sprintis-Geschäftsführer Christian Schenk (auf dem Foto zusammen mit Matthias Schenk, r.): „Ende des Jahres 2016 sollen unsere 3000 Artikel unter www.sprintis.nl zu finden sein.“ Wie das Unternehmen bereits jetzt informiert, stellt es sein Sortiment auf der Grafische Vakbeurs vom 14. bis 16. März 2017 in Gorinchem vor.

www.sprintis.de