Aktuelles

13.04.2017

Moderne Technik installiert

Wiederum hat die Fakultät Medien der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig ihren Maschinenpark aufgerüstet.

Kürzlich wurden im Kompetenzzentrum Digitaldruck zwei Inkjetdruck-Systeme als Leihgaben aufgestellt. Diese industrietypischen Anlagen werden eingesetzt für den individuellen Verpackungs-Digitaldruck auf Materialien wie Papier, Karton, Folie oder Wellpappe in kleinen Auflagen.

Speziell die Acht-Farben-Maschine erlaubt durch zusätzlichen Einsatz von Orange und Grün einen gegenüber dem konventionellen CMYK-Druck erweiterten Farbraum für die originalgetreue Wiedergabe von Marken-/Hausfarben vieler Hersteller. Transparent-Folien erhalten einen weißen Untergrunddruck vor dem Farbdruck, und eine Metallic-Tinte erzielt Veredelungseffekte ähnlich dem Kaltfolientransfer. Beim Einsatz auf originalen Substraten können weitgehend realitätsnahe Produktmuster hergestellt werden, ehe die konventionelle Auflagenproduktion beginnt.

Mithilfe der Lackiereinheit kann das Material mit bis zu 1 mm dicken Lackschichten versehen werden. Entsprechend der Einstellungen des UV-Trockners lässt sich die optische Wirkung der ausgehärteten Lackschicht von matt bis hochglänzend beeinflussen. Neben der visuellen und haptischen Veredelung steht der auf rechtlichen Vorschriften basierende Aspekt im Vordergrund, Pharma-Verpackungen und andere Produkte mit Blindenschrift zu versehen.

Auffallend deutlich hält die Lasertechnologie Einzug sowohl in die grafische als auch in die Verpackungsbranche. Deswegen dient das im Herbst 2016 an der Fakultät Medien aufgestellte Laserschneid-System der individuellen Veredelung von Verpackungen und anderen grafischen Produkten. Für die Trennverfahren Schneiden und Gravieren ist jeweils ein Laserkopf vorgesehen. Einfache Grafikprogramme wie Corel Draw dienen der Erstellung der Vorlagen. Unsere Aufnahme zeigt den Studiendekan Druck- und Verpackungstechnik, Prof. Eugen Herzau.

Eingesetzt werden die Anlagen für die Ausbildung der Bachelor- und Master-Studierenden in den Studiengängen Drucktechnik und Verpackungstechnik wie auch für Forschungszwecke und Projekte mit der Industrie.

www.fmb.htwk-leipzig.de