Aktuelles

20.01.2017

Nachhaltig „bindender“ Entschluss

BaSiCo Finishing in Mönchengladbach, Druck-Weiterverarbeiter der TSB-Gruppe, installierte eine „junge“ Hochleistungs-Klebebindelinie.

Vertraglich begleitet und vereinbart wurde die Investition, die für BaSiCo Finishing eines der größten Projekte der vergangenen Jahre ist, vom Zentraleinkäufer der TSB-Gruppe, Garant Engineering & Purchasing. Partner für die Investition wurde schließlich das Unternehmen GGM aus Espelkamp; es ist seit über 30 Jahren auf gebrauchte Buchbinderei-Maschinen spezialisiert. Unsere Aufnahme zeigt (v.l.) Udo Görich, Geschäftsführer BaSiCo Finishing, GGM-Gebietsverkaufsleiter André Eisberg, Gregor Kalscheuer, Geschäftsführer Garant, und GGM-Geschäftsführer Viktor Dück. BaSiCo Finishing verarbeitet Tiefdruck-Erzeugnisse in hohen Auflagen und Umfängen sowie mehreren Versionen; Werbedrucke und Kataloge als auch Zeitschriften werden in Sammelheftung und Klebebindung produziert.

„Jährlich kommen wir auf 180 Millionen Sammelheftungen und 70 Millionen Klebebindungen“, erklärt Geschäftsführer Udo Görich. „Unsere Auflagen pro Job liegen zwischen 100 000 und zehn Millionen Exemplaren.“ Dabei ist das Unternehmen mit seinen technischen Kapazitäten nicht am Ende: Täglich könnten sogar bis zu 500 000 Kataloge verarbeitet werden. Auffallend ist die konsequente, durchgehende Automatisierung des Unternehmens: Demnach sind ein intelligent gesteuertes Hochregallager mit 16 000 Palettenstellplätzen sowie führerlose, selbstfahrende Förderfahrzeuge Beispiele für die interne Logistik des Standorts. Ausgerüstet ist BaSiCo Finishing mit zwei Sammelheftlinien für das Zusammentragen (Ferag) sowie mit zwei Klebebinde-Komplettlinien (Kolbus / Müller Martini).

Ausschlag gebend für die Kooperation mit dem Fachhändler GGM war dessen Erfahrung mit bestehenden Buchbinderei-Maschinen. Aktuell kauft GGM in Mittel- und Nordeuropa gebrauchte Anlagen, die es in den Ländern dieser Regionen und auf Kundenwunsch auch weltweit vertreibt. Von einem außergewöhnlichen Glücksgriff kann mit der Investition in eine „junge“ Klebebinde-Komplettlinie die Rede sein: eine Kolbus-Anlage aus dem Jahr 2014, bestehend aus Zusammentragmaschine, Klebebinder, Transport- und Trockenstrecke, Dreiseitenschneider, Kreuzleger, Umreifungsmaschine (Mosca), Stapel-Verpackungsmaschine und Palettierer. Von der ersten Kontaktaufnahme zwischen BaSiCo Finishing und GGM bis zur rechtsgültigen Vertragsunterzeichnung seien weniger als vier Wochen vergangen. Insgesamt ist die Investition in die umfangreich ausgestattete Hochleistungs-Anlage für die Partner ein nachhaltig „bindender“ Entschluss.

www.tsb.de, www.basico-finishing.de, www.ggm.de

Einen ausführlichen Beitrag können Sie in Ausgabe 02-2017 lesen.