Aktuelles

09.12.2015

Nahe der 500. restaurierten Bibel

Bereits seit über 30 Jahren restauriert die Buchbinderei Müller in Landau-Nußdorf alte Bücher und Bibeln.
Im vorigen Sommer erhielt die Buchbinderei von einem privaten Kunden den Auftrag, eine Bibel von 1729 zu restaurieren. Einige interessante Daten dieser Bibel: gedruckt 1729 im Verlag Cotta in Tübingen; Seitenumfang „Altes Testament“ circa 1250 Seiten, „Neues Testament“ circa 600 Seiten, Register-Anhang circa 150 Seiten, Gewicht 12,5 kg, Format 30 cm x 45 cm x 17 cm, Lesezeit über ein Jahr.

Speziell der Holz-Ledereinband war kaputt, und es fehlten die Messing-Buchbeschläge. Einige beschädigte Blätter wurden gewaschen, restauriert und wieder zum Buchblock eingebunden. Größere Arbeit erforderte das Äußere: Hierfür wurden die Holzdeckel mit neuem Leder überzogen und die alten Lederteile gereinigt und auf den Ledereinband vorsichtig aufgearbeitet. Die acht Buchecken und zwei Buchschließen wurden nach alten Mustern nachgearbeitet und auf dem restaurierten Holz-Ledereinband befestigt. Dem Kunden wird die Bibel termingerecht zu Weihnachten 2015 übergeben.

Doch die Buchbinderei Müller restauriert nicht nur Bibeln großen Formats. Die bisher kleinste Bibel, die durch Müllers Hände ging, ist eine Teilausgabe des „Neuen Testaments“, die Weihnachtsgeschichte Lukas Evangelium Kapitel 2, Vers 1-16. Als Miniaturbuch (Format 4 cm x 9 cm, Gewicht 20 g) wurde diese Bibel „anno domini“ MMXV im Verlag Müller in Landau gedruckt und als Leporello gebunden. Diese Daten zeigen, dass Müllers in den vergangenen Jahren monatlich etwa eine alte Bibel überwiegend mit Holzdeckeln, Ledereinbänden und Buchbeschlägen restauriert haben. Einer wohl bald 500. zu restaurierenden Bibel steht somit bestimmt nichts im Wege.

www.mueller-buch.de