Aktuelles

06.02.2020

Neue blockdickenvariable PUR-Düse

Der Klebebinder „Vareo“ von Müller Martini spielt seine Stärken dank der neuen PUR-Düse „VPN-Flex“ von Robatech bei der „Book of One“-Produktion noch besser aus.

Für „Auflage 1“ braucht es eine dynamische Buchdicken-Verstellung und Klebstoff-Volumenkompensation. Beim neuen Düsensystem verstellt ein Servomotor die Auftragsbreite der Schlitzdüse. Der stets frische PUR-Klebstoff wird dabei nicht verschoben und verbleibt in der Düsenkammer. Ein Austreten von Klebstoff bei der Verstellung ist nicht möglich, und es wird garantiert, dass genügend Klebstoff für die nächste Beleimung vorhanden ist. Ein Reinigungsaufwand im Düsenschlitz-Bereich fällt gänzlich aus.

Das neue, in enger Zusammenarbeit mit Robatech entwickelte PUR-Düsensystem mit „Melt on Demand“-Technologie und Zirkulationssystem mit Vor- und Rücklauf enthält wie das vorherige die volumetrische Dosierung, den Klebstofftransport im Kreislauf, die Steuerung über das Maschinendisplay und die Zwei-Kilogramm-Kartusche. Die Düse spielt ihre Stärken bei Büchern in „Auflage 1“ mit ständig variierender Blockdicke aus – unabhängig davon, ob Verstellung von dünn auf dick oder von dick auf dünn gefragt ist.

Mit der neuen Steuerung wurden der gleichmäßige Klebstoffauftrag und der exakte Start-Stopp-Modus weiter verbessert. Die hohe Verstell-Geschwindigkeit der Auftragsbreite – „Make-Ready“ für 10 mm Breitenverstellung in weniger als einer Sekunde – steigert die Performance und Qualität (kontinuierlich gleichmäßiger Leimauftrag mit Gegenkontrolle durch die Leimauftragskontrolle LAK) des „Vareo“ in der „Book of One“-Produktion markant. „Wir verzeichnen dank der neuen PUR-Düse nun eine um 20 Prozent höhere Produktivität“, sagt Gerd Wild (Foto), Bereichsleiter bei Cewe in Eschbach nahe Freiburg im Breisgau. Derzeit ist Cewe nach erfolgreichen Feldtests erster serienmäßiger Anwender der neuen PUR-Düse. Gerd Wild: „Für die täglichen Reinigungsarbeiten (wir reinigen dann, wenn nach einer Schicht nicht gleich eine weitere folgt) brauchen wir ein Viertel der Zeit im Vergleich zu vorher.“

„Vareo“-Anwender, die bisher nur mit Hotmelt produzieren, können nach Machbarkeitsprüfung die neue PUR-Düse ohne großen Aufwand nachrüsten. Geplant ist sie auch für den Klebebinder „Alegro“ von Müller Martini.

www.mullermartini.com

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: