Aktuelles

04.05.2020

Neue Struktur unter Dach und Fach

Komori Corporation hat die Akquisition der Maschinenbau Oppenweiler Binder GmbH & Co. KG abgeschlossen.

MBO ist unter dem neuen Firmennamen MBO Postpress Solutions GmbH eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Komori. Innerhalb des PESP-Konzepts („Print Engineering Service Provider“) hat sich der Druckmaschinen-Konzern auf Produktlinien für Peripheriegeräte konzentriert. Komori erwartet Synergieeffekte durch Ausweitung des MBO-Vertriebs; in Asien und Japan sollen die Vertriebskanäle von Komori große Vorteile bringen. Eine höhere Automatisierung und Produktivität erhofft man vom „Connected Automation“-Konzept durch die Einbindung der Komori-IoT-Lösung „KP-Connect“ und der MBO-Software „Datamanager 4.0“. Vorteilhaft könnte sich die Mitgliedschaft von MBO bei „The Postpress Alliance“ auswirken. Diese Plattform von Postpress-Unternehmen erlaubt es Komori, als Lösungsanbieter der Branche einen Beitrag zu leisten, wie MBO mitteilt.

www.mbo-folder.com

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: