Aktuelles

28.05.2018

Neuer Standort heißt Solms

Die Heinrich Baumann Grafisches Centrum GmbH & Co. KG zieht im Herbst 2018 von Frankfurt a.M. nach Solms um.

Bereits seit 40 Jahren stellt dort die Baumann Maschinenbau GmbH & Co. KG Schüttelmaschinen, Stapelwender und Logistiksysteme für die grafische Industrie her. Moderne Fertigungshallen und Verwaltungsgebäude sowie ein großflächiger Showroom befinden sich vor Ort. Von der Konzentration auf einen Standort verspricht sich die Baumann-Gruppe kürzere Wege und Reaktionszeiten, schnellere Abstimmungen und einen geringeren logistischen Aufwand. Markus Frick (Foto), Geschäftsführer Baumann Maschinenbau Solms: „Durch die engere Zusammenarbeit unserer Service- und Vertriebsabteilungen erhöhen wir die Verfügbarkeit des Personals. Wir können im Showroom nahezu den gesamten Prozess eines grafischen Betriebes abbilden – und neben Vorführungen und Schulungen auch Testläufe mit Kunden-Materialien durchführen. Die zentrale Lage in Deutschland und die gute Verkehrsanbindung sind ein weiterer Vorteil.“

Heinrich Baumann bildet den Ursprung der international agierenden, familiengeführten, ungefähr 270 Mitarbeiter zählenden Baumann-Gruppe. Das Unternehmen wurde 1930 gegründet und stellt sich heute mit dem Vertrieb von grafischen Geräten und Maschinen sowie Material über die gesamte Prozesskette und mit dem Maschinenbau für die grafische Industrie auf. Speziell im Bereich der Weiterverarbeitung gibt es eigens entwickelte Produkte der Marken Baumann-Wohlenberg, Wohlenberg und Perfecta.

www.baumann-mbs.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: