Aktuelles

25.01.2018

Paperworld in Main-Metropole

Die Messe Frankfurt als Veranstalter lädt vom 27. bis 30. Januar 2018 auf die Fachmesse Paperworld auf dem Veranstaltungsgelände unter dem Messeturm ein.

Gemäß den Informationen der Messegesellschaft präsentierten im vorigen Jahr 1520 Aussteller aus 58 Ländern ihre Produkte auf der Paperworld. Mehr als 33 000 Besucher informierten sich über Neuheiten aus den Bereichen Bürobedarf, Schreib- und Zeichengeräte, Schulbedarf, Geschenkartikel und Verpackungen sowie Papeterie und Grußkarten. Der Statistik zufolge kamen über 11 000 Besucher aus Deutschland und fast 22 0000 aus dem Ausland. Die Messegesellschaft organisierte auch 2017 die Konsumgütermessen Christmasworld, Paperworld, Creativeworld sowie (zum ersten Mal) Floradecora parallel.

Gerade auf der Paperworld, dem Forum für die internationale Papier-, Bürobedarfs- und Schreibwaren-Branche, gibt es thematische Schnittstellen mit der Druckindustrie. Oftmals werden hochwertige Ergebnisse aus dem Buchbinderei-Handwerk gezeigt, das sich in wesentlich größeren Stückzahlen im Papeterie-Sortiment wieder findet. Zahlreiche Systeme aus dem Bereich Print-Finishing kommen auch in Firmen zum Einsatz, die quasi an der Schwelle zwischen der Handwerks- und Industrie-Buchbinderei arbeiten. Deswegen sind auf der Paperworld stets Aussteller wie Constantin Hang, Hefter Systemform, Hörauf, Ideal, Reco Systems, Chr. Renz, Schmedt und Sprintis. Unsere Abbildung zeigt Markus Menzel (l.) und Markus Poppe vom Hamburger Maschinenhersteller und Fachhandelshaus Schmedt.

www.paperworld.messefrankfurt.com

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: