Aktuelles

09.02.2016

Pick & Place beim Kuvertieren

Mithilfe des neuen Anlegers für MB Bäuerle-Hochleistungs-Kuvertiersysteme kann ein breites Material- und Formatspektrum verarbeitet werden.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten bei unterschiedlichen Anforderungen sind die Stärke der Anleger von MB Bäuerle, außerdem ist schnelles und sicheres Zuführen stets garantiert, erklärt der Maschinenhersteller aus St. Georgen im Schwarzwald. Mithilfe der passenden Technologie lassen sich unterschiedliche Materialien und Formate verarbeiten. Dicke oder dünne Produkte, glatte oder matte Oberflächen, Einzelblätter oder Falzlagen, offene oder geschlossene Kanten, Karten oder Broschüren sind für die MB Bäuerle-Anlegersysteme kein Problem, wie das Unternehmen hervorhebt.

Ob das Magazin des Anlegers maximal gefüllt ist oder nur noch wenige Produkte enthalten sind – eine sichere Produkttrennung ist stets gegeben. Möglich wird dies durch ein Prinzip, wodurch bei der Trennung der Dokumente immer optimale Bedingungen geschaffen werden. Auch wenn die Füllmenge sich im Magazin verändert, der Anpressdruck bleibt gleich. Der neue Pick & Place-Anleger ermöglicht die beschädigungsfreie Vereinzelung und Positionierung auch spezieller Beilagen, wie zum Beispiel Warenproben oder Bonbontüten. Dadurch kann ein sehr breites Materialspektrum verarbeitet werden.

www.mb-bauerle.de