Aktuelles

02.12.2020

Präzise binden im Kloster

Große Freude im Zisterzienser-Kloster Bochum-Stiepel: Dort konnte eine neue Buchbinderei-Werkstatt öffnen.

Gerade in den letzten Jahren war bei kleineren regionalen Buchbindereien eine schleichende Schließungswelle zu bemerken, teils aus wirtschaftlichen oder aus Altersgründen. Umso mehr freut es, wenn es zu Neugründungen kommt; so geschehen im Zisterzienser-Kloster Bochum-Stiepel.

Bereits im Herbst 2020 wurde dort eine neue Buchbinderei mit der feierlichen Einweihung und Werkstattsegnung durch Pater Prior Maurus Zerb OCist (Ordo Cisterciensis) offiziell eröffnet. In einem Grußwort betonte Maik Beckmann, Vorstandsvorsitzender des Bundes Deutscher Buchbinder (BDBI) und Obermeister der Buchbinder-Innung Dortmund, die Bedeutung des Buchbinder-Handwerks und den Bedarf in der Region.

Es ist seit Jahrhunderten in Klöstern Tradition, besondere Bücher und Schriften zu binden und für die Nachwelt zu erhalten. Diese Arbeit, die ursprünglich vor allem dem Erhalt der eigenen Schriften galt, möchte das Zisterzienser-Kloster Stiepel nun für die Öffentlichkeit zugänglich machen und die Möglichkeit schaffen, Bücher reparieren und restaurieren oder individuelle Bücher für besondere Anlässe anfertigen zu lassen. Aufgrund der zentralen Lage des Klosters mitten im Ruhrgebiet und der einzigartigen Verbindung zwischen Buchbinderei, Bucheinband-Sammlung, Gästetrakt und Kloster bietet sich die im Souterrain der Pilgerhalle gelegene Werkstatt für Fortbildungen geradezu an.

Ab dem neuen Jahr sollen derartige Fortbildungen in Zusammenarbeit mit dem BDBI vor Ort stattfinden. Gleichwohl hat das Kloster mit der Bucheinband-Sammlung Dr. Prill zudem die Chance, die europäische Buchkultur in ihrer Höchstform zu präsentieren. Geleitet wird die Buchbinderei von Pater Matthias Schäferhoff OCist, der das Handwerk in der Buchbinderei-Werkstatt Helmut Pantele in Massenhausen erlernt hat.

Infolge der tatkräftigen Unterstützung der Mitbrüder sowie der finanziellen Förderung durch die Werner und Anneliese Deschauer Stiftung konnte nach fünfmonatiger Renovierung und aufwendiger Umbauzeit der Werkstattbetrieb aufgenommen werden. Pater Matthias OCist und seine Mitbrüder freuen sich auf die ersten Kunden in der neuen Kloster-Buchbinderei Bochum-Stiepel.

www.kloster-stiepel.org, www.klosterbuchbinderei.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: