Aktuelles

12.05.2020

Sachverständiger für Klebebindungen

Franz Josef Landen, Chemiker aus Stuttgart, zählt seit über 50 Jahren zu den Fachleuten mit der größten Erfahrung im Bereich Klebebindung.

2019 wurde er von der Handwerkskammer Region Baden-Württemberg als Sachverständiger für Klebebindungen bestellt und vereidigt. Seine berufliche Entwicklung ist besonders mit einer auf Sondermaschinenbau, Klebstoffe und Klebstoffauftragssysteme spezialisierten Firma verbunden, die er über 50 Jahre lang aufgebaut und erfolgreich geleitet hat. Frühzeitig hat er die „Klammerwirkung“ von Softcover- und Hardcover-Büchern kritisiert und Lösungen der Klebebindung geschaffen, die bei Layflat-Büchern neue Varianten der Doppelseiten-Gestaltung erlauben. Seine ersten Schritte auf dem Weg zur Layflat-Erfindung interessierten bereits den Astronauten Kommandant James Lovell („Apollo 13 Mission“) im Jahr 1996.

Franz Josef Landen besann sich auf den seit Lumbeck bekannten Kaltleim und konzipierte ihn zu einer Alternative weiter, wobei er zusammen mit dem BASF-Konzern das Hydrophobin als Aktivator für die Hydrophilierung der Zellulose patentieren ließ. Seine mehrfach patentierten Forschungsergebnisse sind international geschätzt: erstmalige Verwendung von Aminosäure für die Buchbinderei (2007), Erfindung der Faserfreilegung (2009), Erfindung der Layflat-Technologie auf Basis von Aminosäure (2011). Aufgrund seines Fachwissens und seiner Expertise eröffnet Franz Josef Landen als unabhängiger Sachverständiger für Klebebindungen jetzt unter der Bezeichnung „Test Lab“ (Test Labor) Stuttgart eine neue Firma.

franzjosef.landen@gmx.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: