Aktuelles

24.07.2017

Spatenstich auf Messe Düsseldorf

Eines der modernsten Projekte errichtet ab sofort die Düsseldorfer Messe: den neuen Eingang Süd mit Tiefgarage für insgesamt 140 Millionen Euro.

Thomas Geisel, Düsseldorfs Oberbürgermeister und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Messe Düsseldorf, Helmut Oberholz, geschäftsführender Gesellschafter des beauftragten Architekturbüros Slapa Oberholz Pszczulny Architekten, Thomas Kleine-Kalmer, Prokurist und Bereichsleitung Großprojekte des Generalunternehmers Köster, und Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, vollzogen Mitte Juli 2017 den ersten Spatenstich hierfür. Binnen der nächsten zwei Jahre will die Messegesellschaft eine neue multifunktionale Halle mit Konferenzräumen sowie einen verglasten neuen Eingang Süd mit Tiefgarage gebaut und für das gesamte Projekt insgesamt 140 Millionen Euro investiert haben.

www.messe-duesseldorf.de