Aktuelles

21.10.2019

Umbenennung und Neuausrichtung

Neopost, Anbieter von digitalen und physischen Lösungen für Kundenkommunikaton, hat den Firmennamen in Quadient geändert.

Damit soll eine neue, auf Wachstum ausgerichtete Strategie das Unternehmen von einer Holding-Struktur in eine integrierte Organisation überführen, sagt Quadient-CEO Geoffrey Godet: „Hiermit ermöglichen wir Kunden, auf unser gesamtes Portfolio zugreifen zu können, um ihre Kundeninteraktionen zu vereinfachen und zu festigen. Dieser Wandel ist wegweisend, um unsere weltweite Organisation unter einer gemeinsamen Marke zu vereinen.“ Quadient fokussiert sich zukünftig auf vier Bereiche: Mailing- und Paketschließfach-Lösungen, Customer Experience Management und Geschäftsprozess-Automatisierung. Das Unternehmen erwirtschaftet rund 1,1 Milliarden Euro Umsatz (2018) und beschäftigt etwa 5600 Mitarbeiter in 90 Ländern.

www.quadient.com

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: