Aktuelles

21.06.2018

Umsatzsprung prognostiziert

Innerhalb von nur 20 Jahren habe es Trotec Laser vom Start-up zum Weltmarktführer bei Lasermaschinen geschafft, wie das Trodat Trotec Group-Unternehmen behauptet.

Derzeit wird von den Spezialisten für Schneiden, Markieren und Gravieren ein Umsatzschub von über 130 Millionen Euro (2017) auf 200 Millionen Euro angepeilt. Hierfür werden an den Standorten in Österreich, Deutschland und Polen sowie in China ausgebildete Experten für Mechatronik, Konstruktion und Software gebraucht. Trotec Laser will das Produkt-Portfolio in bestehenden Märkten ausbauen und auch in neue Marktsegmente vordringen, erläutert der Sprecher der Geschäftsführung, Dr. Andreas Penz: Dadurch werde man die Entwicklungszeit für Produkte verkürzen und mehr Projekte parallel realisieren können.“ Zudem soll in Warschau (Polen) ein weiteres Laser-Kompetenzzentrum etabliert werden.

www.troteclaser.com

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: